Sie sind hier: Startseite > Veröffentlichungen > 2018

2018

 


01.02.2018

Neuwahlen bei der FWG

Im Rahmen der FWG-Mitgliederversammlung am 22. Januar 2018 wurde Andreas Müller erneut zum Vorsitzenden der FWG Germersheim-Sondernheim gewählt. Müllers Stellvertreter bleibt Mario Mölter. Die Schriftführung liegt weiterhin in den Händen von Martin Meyer. Kassenwart bleibt, wie seit 1984, Friedrich Rentschler. Die Pressearbeit wird vom FWG-Fraktionsvorsitzenden Peter Meyer in Abstimmung mit dem Vorstand wahrgenommen. Als Kassenprüfer wählte die Versammlung Manuela Breichler und Rolf Diehl.

Die FWG-Jahreshauptversammlung fand im alten Rathaus in Sondernheim statt. Fraktionsvorsitzender Peter Meyer stellte in seinem Rechenschaftsbericht für 2017 die wichtigsten Beschlüsse dar, die die FWG-Fraktion im Stadtrat sowie im Ortsbeirat mitgetragen hatte: die Aufstellung der Bebauungspläne Stadtkaserne und Stengelkaserne, die endgültige Realisierung des Radweges in Verlängerung der Maiblumenstraße, die Mitarbeit bei der Umsetzung des Projekts „Aktive Stadtzentren“ und die Zustimmung zum Haushaltsplan 2018. Er erläuterte außerdem den Standpunkt der FWG im Zusammenhang mit der Wahl des Bürgermeisters und des 1. Beigeordneten. Auch würdigte er die konstruktive Zusammenarbeit mit Bürgermeister Schaile und der CDU-Fraktion.

FWG-Vorsitzender Andreas Müller bedankten sich bei allen, die aktiv an der politischen Arbeit im Stadtrat und Ortsbeirat teilgenommen hatten, bei allen Fraktionsmitgliedern für ihre Mitarbeit in den städtischen Gremien, sowie beim Ortsvorsteher Friedel Rentschler für seinen unermüdlichen Einsatz in Sondernheim und bei Gert Müller für seine Tätigkeit als städtischer Beigeordneter.

Der Bericht des Schriftführers Martin Meyer beinhaltete die Eintragungen über 22 Fraktionssitzungen im Protokollbuch. Die Mitgliederzahl beträgt zurzeit 50. Aufgrund des positiven Prüfungsergebnisses der Kassenprüfer Manuela Breichler und Rolf Diehl wurde die bisherige Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Der als Gast anwesende Vorsitzende der Kreis-FWG Michael Braun berichtete anschließend über die politische Arbeit der FWG im Kreistag und über seine Tätigkeit als 2. Beigeordneter des Landkreises Germersheim.

Bei der anschließenden Diskussion nahmen vor allem die Vorbereitung für die Kommunalwahlen in 2019 und die damit einhergehende strategische Ausrichtung der FWG breiten Raum ein. Die Versammlung beschloss, bereits im April dieses Jahres in einer Klausurtagung die Weichen für die kommende Kommunalwahl zu stellen.

 

Peter Meyer

 


02.02.2018

 

 

 

Aktuelles

 

Fraktionssitzung, Montag 23. September

19:30 Uhr, Altes Rathaus in Sondernheim

 

Aktuelles

 

Fraktionssitzung, Montag 23. September

19:30 Uhr, Altes Rathaus in Sondernheim