Wir über uns

Seit 1972 ist die Freie Wählergruppe Germersheim-Sondernheim e.V. im Stadtrat von Germersheim, im Ortsbeirat des Stadtteiles Sondernheim und in den städtischen Ausschüssen vertreten. 1972 ist nicht das eigentliche Gründungsjahr der FWG. Vor dieser Zeit, damals noch in der eigenständigen Gemeinde Sondernheim, gab es verschiedene Wählergruppen, die aktiv und federführend in der Kommune tätig waren. Einige FWG-Mitglieder waren zu dieser Zeit bereits in einer der beiden Wählergruppen Bauer oder Esswein. Martin Esswein war lange Jahre Bürgermeister von Sondernheim, Bernd Bügel, langjähriger FWG-Stadtrat, war damals 1. Beigeordneter. Die Eingemeindung Sondernheims war Anlass zur Auflösung der genannten Wählergruppen und Bildung der heutigen FWG.

>> FWG-Chronik

In der Überzeugung, dass unser demokratisches Staatsleben nur gedeihen kann, wenn an seiner Basis, in der Kommune, die Bevölkerung so intensiv wie möglich an der demokratischen Willensbildung teilnimmt, will die FWG all jene Kräfte, die eine parteipolitische Bindung ablehnen, mobilisieren und zur Mitarbeit bewegen. Damit bietet die FWG bewusst eine Alternative zu den Parteien und sieht darin eine entscheidende Bereicherung des demokratischen Lebens.

Wenn Sie unsere Ziele unterstützen möchten, würden wir uns über Ihre Mitarbeit freuen.